Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen mit und ohne körperliche Behinderungen – ausgebucht!

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung – Wendo für Frauen mit und ohne körperliche Behinderung

Es werden einfache wirkungsvolle, körperliche und verbale Techniken gegen Anmache, sexistische Belästigung und körperliche Angriffe vermittelt unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten.

Jede Frau kann sich wehren, auch Rollstuhl, Gehhilfe oder Gehstock können zur körperlichen Verteidigung eingesetzt werden. Durch Rollenspiele, Körperspracheübungen, Konfrontationstraining und mentale Übungen werden Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gestärkt.

neuer Termin: 20. und 21. November 2021 jeweils von 10–14.30 Uhr

Ort: VHS, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal

Kursleiterin: Brigitte Störmer, Dipl. Sozialpädagogin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), WenDo-Trainerin, Coach

Teilnahmegebühr: € 20,– (dieser Kurs wird finanziell gefördert von Aktion Mensch)


    Leider ist bei diesem Kurs keine Anmeldung mehr möglich. Es sind mittlerweile alle Plätze vergeben. Sie können uns aber eine E-Mail schreiben, wenn Sie möchten, dass wir Sie auf die Warteliste setzten. Bitte vergessen Sie nicht, den betroffen Kurs anzugeben.


    Anmeldung

    Anmeldungen sind nur schriftlich über dieses Anmeldeformular gültig. Wir behalten uns vor, Veranstaltungen bei zu wenigen Anmeldungen abzusagen. Sollte eine Veranstaltung nicht stattfinden können, erstatten wir den bereits gezahlten Betrag vollständig zurück. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung erst nach Zahlung der Kursgebühr verbindlich ist.

    Rücktrittsbedingungen

    Bei Rücktritt von einer verbindlichen Anmeldung behalten wir 15 Euro Bearbeitungsgebühr ein. Diese Gebühr wird nur erstattet, wenn Sie eine_n Ersatzteilnehmer_in benennen. Bei einem Rücktritt kürzer als drei Tage vor Kursbeginn (auch bei Krankheit), wird die Kursgebühr in voller Höhe fällig.

    Haftungsausschluss

    Mit der Anmeldung für den Kurs erkennen Sie den Haftungsausschluss der Veranstalterinnen für Personen oder Sachschäden jeder Art an. Sie versichern, gegen die Veranstalterinnen oder deren Vertreter keine Ansprüche zu erheben, sollten Ihnen durch Ihre Teilnahme Schäden oder Verletzungen entstehen.