Vortrag: Trennung: Mediation und/oder Rechtsanwält*in? (für Frauen*)

Dienstag, 24.09.2024 um 19 Uhr  (nur für Frauen*) – kostenlos

Eine Trennung birgt viel Konfliktpotenzial. Oft sind die Beteiligten emotional in unterschiedlichen Phasen. Dennoch sind wesentliche wirtschaftliche und strukturelle Planungen in die Zukunft zu machen. Dabei besteht die Möglichkeit, dies einverständlich gemeinsam für die Zukunft zu planen; dies mit Hilfe einer neutralen dritten Person moderiert lösungsorientiert zu erarbeiten oder sich bei der Lösungsfindung anwaltlich beraten und ggf. durch Gerichtsentscheidung vertreten zu lassen.

Die Mediation soll verhandlungsbereiten Konfliktbeteiligten helfen, von ihren Bedürfnissen und Interessen hin zu lebbaren Lösungen zu kommen. Ein Konflikt kann aber auch mit der Hilfe von Anwälten als Vertretern bearbeitet werden.

Die Veranstaltung soll auf die verschiedenen Zielrichtungen und Voraussetzungen für eine in die Zukunft gerichtete Konfliktlösung vorbereiten. Dabei werden die Inhalte, Vorteile und wirtschaftlichen Folgen von Mediation und anwaltlicher Vertretung angesprochen und miteinander verglichen.

Als Mediatorin und Fachanwältin für Familien- und Erbrecht möchte ich Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen und Ihnen ein gutes Rüstzeug für ein zukünftiges Konfliktmanagement bereitstellen.

Referentin: Claudia Schöffel, Rechtsanwältin
kostenlos – Anmeldung erforderlich unter: https://www.sefraev.de/anmeldung-infoveranstaltung/