Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen mit psychischer Erkrankung

Sie wollen lernen, sich zu wehren? Sie wollen lernen, Nein zu sagen? Wir zeigen Ihnen, wie sie sich wehren können. Und wie  Sie NEIN sagen können.

Zum Beispiel:

  • Wenn jemand Sie ärgert.
  • Wenn jemand Sie beleidigt.
  • Wenn Sie vor jemandem Angst haben.

Es werden einfache wirkungsvolle, körperliche und verbale Techniken gegen Anmache, sexistische Belästigung und körperliche Angriffe vermittelt unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten. Jede Frau kann sich wehren, auch Rollstuhl, Gehhilfe oder Gehstock können zur körperlichen Verteidigung eingesetzt werden. Durch Rollenspiele, Körpersprachübungen, Konfrontationstraining und mentale Übungen werden Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gestärkt.

Wann: Mittwoch, 11.05.2022 von 10 – 16 Uhr

Wo: In Kooperation mit dem Erthal-Sozialwerk Aschaffenburg
Raum: wird mit der Bestätigung bekannt gegeben

Kursleiterinnen: Frau Störmer und Frau Aubele

Anmeldung ist nur über das Erthal-Sozialwerk möglich!