Online-Kurs Traumasensibles Yoga für Frauen – abgesagt

»Yoga is not a work out but a work in«

Sie möchten mehr Bewusstheit, Körpergewahrsein und Ruhe in Ihren Alltag bringen? Sie sehnen sich nach einer tieferen Verbindung mit sich selbst, aber Sie wissen nicht wie Sie beginnen sollen?

Wenn wir traumatische Erlebnisse in unserem Leben erfahren haben, sind diese oft geprägt durch Unbeweglichkeit, Angstgefühle und körperliche Starre – Diese Erfahrungen wirken häufig bis in den gegenwärtigen Alltag.

Traumasensibles Yoga hilft Ihnen durch achtsame Bewegungs- und Atemübungen Einfluss auf Ihren Körper zu nehmen. Durch das Schulen einer sensiblen Körperwahrnehmung und Entspannung werden Sie in der Lage sein, ins Spüren zu kommen – und auf diese Weise zu Ihrer inneren und äußeren Welt in Verbindung treten. Durch die Wechselwirkung von Atem, Bewegung und Bewusstsein finden Sie den Weg zu mehr Präsenz. So kann ein tiefgreifender Heilungsprozess angestoßen werden.

In diesem Kurs lernen Sie: Sanfte Entspannungsübungen und -techniken, aktivierende Bewegungsabläufe, stärkende Körperhaltungen, Kräftigung des eigenen Immunsystems, Stabilisierung und Achtsamkeit, die durch Körperarbeit erfahrbar wird.

Online-Termine:

Kursleiterin:

Teilnahmegebühr: 40,00 Euro
Übertragungsplattform: Zoom

Anmeldeschluss: 30.01.2023  (nur mit Online-Anmeldung)