Kurs Waldbaden für Frauen

Shinrin Yoku, das Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes oder auch Waldbaden ist in Japan eine seit Jahrzehnten beliebte und gut erforschte Methode zur Stressbewältigung.

Auch in Deutschland ist das Waldbaden inzwischen als Maßnahme zur Gesundheitsförderung angekommen. Es verbindet Elemente des Achtsamkeitstrainings mit Atemübungen, Passagen der Stille und moderater Bewegung in freier Natur und regt so alle Sinne dazu an, die Waldatmosphäre aufzunehmen und Stressempfindungen zu regulieren.

Waldbaden hilft innere Ruhe zu finden und den Anforderungen des Alltags dauerhaft mit mehr Gelassenheit zu begegnen.

3x sonntags: 20. Juni, 04. Juli und 18. Juli 2021
jeweils von 10 bis 12 Uhr

Kursleitung: Petra Seipel

Treffpunkt: Parkplatz vor der Fasanerie-Gaststätte, Bismarckallee 1, 63739 Aschaffenburg

Teilnahmegebühr: € 30,– (gefördert durch eine Spende)

Anmeldeschluss: 13. Juni 2021

Bitte wettergerechte Kleidung tragen und eine Sitzunterlage mitbringen.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne bei SEFRA e. V. oder bei der Kursleiterin Petra Seipel, Kontakt: petraseipel.de


    Anmeldung zum Kurs

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Teilnehmerin

    Kursgebühr

    Bedingungen


    Anmeldung

    Anmeldungen sind nur schriftlich über dieses Anmeldeformular gültig. Wir behalten uns vor, Veranstaltungen bei zu wenigen Anmeldungen abzusagen. Sollte eine Veranstaltung nicht stattfinden können, erstatten wir den bereits gezahlten Betrag vollständig zurück. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung erst nach Zahlung der Kursgebühr verbindlich ist.

    Rücktrittsbedingungen

    Bei Rücktritt von einer verbindlichen Anmeldung behalten wir 15 Euro Bearbeitungsgebühr ein. Diese Gebühr wird nur erstattet, wenn Sie eine_n Ersatzteilnehmer_in benennen. Bei einem Rücktritt kürzer als drei Tage vor Kursbeginn (auch bei Krankheit), wird die Kursgebühr in voller Höhe fällig.

    Haftungsausschluss

    Mit der Anmeldung für den Kurs erkennen Sie den Haftungsausschluss der Veranstalterinnen für Personen oder Sachschäden jeder Art an. Sie versichern, gegen die Veranstalterinnen oder deren Vertreter keine Ansprüche zu erheben, sollten Ihnen durch Ihre Teilnahme Schäden oder Verletzungen entstehen.