Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen

Die Trainerinnen der Selbstbehauptungskurse sind:

Petra Seipel, Kursleiterin seit 1998.
Zweijährige Ausbildung zur Leiterin von Kursen für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen nach der Methode von Sunny Graf. (Telefon 06021/299464, Mobil 0162/3973430), www.petraseipel.de

oder

Brigitte Störmer, Dipl. Sozialpädagogin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), WenDo-Trainerin, Coach

Anmeldung und Info zu den Kursen bei SEFRA e. V.
Anmeldung bitte bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn!

Kurse für Frauen mit und ohne körperliche Behinderungen

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Wendo für Frauen mit und ohne körperliche Behinderung

Es werden einfache wirkungsvolle, körperliche und verbale Techniken gegen Anmache, sexistische Belästigung und körperliche Angriffe vermittelt unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten.

Jede Frau kann sich wehren, auch Rollstuhl, Gehhilfe oder Gehstock können zur körperlichen Verteidigung eingesetzt werden. Durch Rollenspiele, Körperspracheübungen, Konfrontationstraining und mentale Übungen werden Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gestärkt.

 

Termin: Sa, 19.10. und So, 20.10.2019 von 10 – 14.30 Uhr

Ort: VHS, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg

Teilnahmegebühr: € 20,– Dieser Kurs wird finanziell gefördert von AKTION MENSCH.

Kursleiterin: Brigitte Störmer

 Sie können sich jetzt schon bei SEFRA e.V. anmelden.

(Bitte bei der Anmeldung die Art des Handicaps und der benötigten Assistenz angeben.)

 

Kurse für Frauen mit Lernschwierigkeiten/geistiger Behinderung:

Sie wollen lernen, sich zu wehren?
Sie wollen lernen, Nein zu sagen?
Wir zeigen Ihnen, wie sie sich wehren können.
Und wie  Sie NEIN sagen können.

Zum Beispiel:

  • Wenn jemand Sie ärgert.
  • Wenn jemand Sie beleidigt.
  • Wenn Sie vor jemandem Angst haben.

Es werden einfache wirkungsvolle, körperliche und verbale Techniken gegen Anmache, sexistische Belästigung und körperliche Angriffe vermittelt unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten. Jede Frau kann sich wehren, auch Rollstuhl, Gehhilfe oder Gehstock können zur körperlichen Verteidigung eingesetzt werden. Durch Rollenspiele, Körpersprachübungen, Konfrontationstraining und mentale Übungen werden Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gestärkt.

Der nächste geplante Wochenend-Kurs wird im Laufe des Jahres 2020 stattfinden. Interessierte können sich in der Liste registrieren lassen.
Teilnahmegebühr: € 20,–
Dieser Kurs wird finanziell gefördert von Aktion Mensch. (Bitte bei der Anmeldung die Art des Handicaps und der benötigten Assistenz angeben.)

Kurse für Mädchen:

Du hast vielleicht schon auf dem Schulhof oder auf der Straße erlebt, wie es ist, wenn du blöde angequatscht wirst, du Angst hast oder dich manchmal ganz schön hilflos fühlst und du das Gefühl hast, dich nicht wehren zu können. Du kannst es aber! Manchmal fehlt einem nur der Mut und das Wissen, dass es Möglichkeiten und Wege gibt, sich zu wehren und »Nein« zu sagen. Um dieses Zutrauen zu sich selbst geht es in diesem Kurs.

Mädchen 6–7 Jahre

Termine:  Samstag 14.12. und Sonntag 15.12.2019

Anmeldungen  bei SEFRA e.V. jetzt schon möglich.
Ort: Volkshochschule, Luitpoldstraße 2, Aschaffenburg
Zeit: jeweils 10–13 Uhr
Kosten: € 52,–

Mädchen 8–11 Jahre

Termine: Samstag 14.12. und Sonntag 15.12.2019

Anmeldungen bei SEFRA e.V. jetzt schon möglich.
Ort: Volkshochschule, Luitpoldstraße 2, Aschaffenburg
Zeit: jeweils von 14-17 Uhr
Kosten: € 52,–

Mädchen 12–15 Jahre

Der nächste Termin wird im Frühjahr 2020 stattfinden

Samstag von 10 – 15 Uhr und Sonntag von 10 – 14 Uhr

Anmeldungen bei SEFRA e.V.  jetzt schon möglich.
Ort: Volkshochschule, Luitpoldstraße 2, Aschaffenburg

Kosten: € 78,–

 

Anmeldungen sind  jetzt schon möglich: Download Anmeldungsformular