»Wenn die Seele hungert« – Gruppe für Frauen mit Ess-Störungen

Therapeutisch angeleitete Gruppe für Frauen bei Esstörungen

Nach unserem Verständnis ist eine Ess-Störung Ausdruck tiefliegender seelischer Konflikte und ein Lösungsversuch diese zu bewältigen. In der vertrauensvollen Atmosphäre einer Gruppe setzen wir uns auseinander mit dem Erleben des eigenen Körpers und damit zusammenhängenden Themen wie Körperlichkeit, Weiblichkeit, Rollenerwartungen, Schlankheitsideale und Sexualität. Die inneren Kräfte stärken und eigene Bewältigungsstrategien entwickeln wird Ziel der gemeinsamen Gruppenarbeit sein.

Kursleitung: Ursula Gsella, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Termine: 10 x jeweils montags von 18.30 bis 20.30 Uhr
Start am 11.03.2019  jeweils wöchtentlich,
weitere Termine: 11.03.19; 18.03.19, 25.03.19, 01.04.19, 08.04.19, 29.04.19, 06.05.19, 13.05.19, 20.05.19 und 27.05.2019
Ort: SEFRA e.V., Frohsinnstr. 19, 63739 Aschaffenburg
Teilnahmegebühr: 120,- Euro
Anmeldeschluss 01.03.2019

Anmeldung ist bei SEFRA e.V. noch möglich

Download Anmeldungsformular
Mit Überweisung der Teilnahmegebühr gilt Ihre Anmeldung als verbindlich.
Nähere Informationen erhalten Sie gerne bei SEFRA e.V.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Therapeutisch angeleitete Gruppen

Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?
Spendenkonto SEFRA e.V.:
Sparkasse Aschaffenburg
IBAN: DE24795500000000800607
BIC: BYLADEM1ASA